Waschmittel selbst herstellen

Waschmittel selbst machen ist gar nicht so schwer und macht spaß.

Rezeptzutaten:

200gr. Seifenraspel ( bitte extrafein raspeln )

100gr. Natron

100gr. Waschsoda

10gr. Zitronensäurepulver ( bitte nicht flüssig )

Zuerst raspelt ihr aus Kernseife,  Lavendelseife oder einer anderen Seife ganz feine Seifenraspel. Diese lässt ihr dann bitte etwas trocknen. ca. 1 Woche oder so. Welche Seife ihr letztendlich nehmt überlasse ich euch. Stark überfettete Seifen würde ich meiden.

Wenn die Seifenraspel getrocknet sind fügt ihr Waschsoda,  Zitrönensäurepulver und Natron dazu und vermischt dies in einer großen Kunststoff oder Edestahlschüssel.

Das fertige Pulver kann nun in Luftdicht verschlossene Behälter verpackt werden. Ich habe da immer ein großes Einmachglas an der Waschmaschine stehen.

Pro Waschladung nehme ich 2 gehäuft Eßlöffel fertig gemischtes Pulver. Wenn sehr Stark verschmutze Wäsche gewaschen wird, nehme ich sogar 3 Eßlöffel selbst gemachtes Waschpulver.

Die Wäsche duftet nur dezent bist gar nicht nach dem Waschen, wem dies zu fad ist kann gern in die Weichspülerkammer ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzufügen.

Im Bioladen gibt es fertige Mischungen dafür. Ich selbst nutze diese aber nicht, da mit der Lavendelseife aus Frankreich die Wäsche dezent nach Lavendel durftet, und mir dies ausreicht.

Weichspüler braucht die Wäsche nicht mehr. Dank der Zitronensäure und dem Natron bleibt das Wasser weich und die Wäsche kalkt nicht an.

Auch die Waschmaschine  braucht keinen zusätzlichen Entkalker oder Wasserenthärter mehr.

Man spart so im Jahr einiges an Kosten und weiß was man in seinem Waschpulver drin hat.

Ps: Das selbst gemachte Waschmittel ist in einem schönen großen Einmachglas mit Schleife auch ein schönes und nützliches Geschenk.

So und nun viel spass beim nach machen 🙂

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: