Wohin mit den Wachsmalstiften die gebrochen oder zu klein sind – Restverwertung wird Regenbogenmaler

Neulich haben wir unsere Stiftebox aufgeräumt.

Eigentlich war es gestern Abend. Und als ich zig abgebrochene Wachsmaler antraf hatte ich folgende Idee.

Warum wegwerfen, wenn man sie in der Microwelle auch einschmelzen kann und zu einem bunten Regenbogenmaler umfunktionieren kann.

Gedacht, getan.

Glas eingeölt ( leicht ) und reste der Wachsmalstifte rein. Dann für ca 2 Minuten in die Microwelle. ( evtl etwas länger oder kürzer ).

Und siehe da, das Ergebnis kann sich sehen lassen und die Kinder freuen sich total über den Regenbogenwachsmaler.

Bitte vorsichtig sein und auskühlen lassen bevor ihr das heisse Wachs aus der Form nehmt !

Regenbogenmaler

Werbeanzeigen

5 Antworten to “Wohin mit den Wachsmalstiften die gebrochen oder zu klein sind – Restverwertung wird Regenbogenmaler”

  1. Das ist ja eine sehr lustige Idee! Ausgesprochen kreativ!

    lg
    Maria

    Liken

  2. Genau diese Idee habe ich gesucht! Super! Wir haben hier MASSEN von Wachsstiftstummeln…danke für den Tipp!

    Liken

  3. Find ich toll 😀
    Wenn ich sie überhätte, würde ich sie allerdings auf eine Leinwandkleben und versuchen, eins dieser Fönbilder zu machen :3

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Starlights Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: