Archiv für Gesundheit

365 – 16 perfekter Chaitee Chai Latte Rezept und Anleitung

Posted in DIY, Kochen und Backen, Leben, Rezepte, Tagebuch with tags , on 17. Mai 2015 by Starlights

Heute geb ich euch mein perfektes Chaiteerezept weiter.

Alles was ihr dazu braucht sind:

1 Sternanis

4 Gewürznelken

1 Teelöffel schwarze Pfefferkörner

2 Teelöffel Kardamomsamen

1 Teelöffel Zimtpulver

1 Teelöffel Ingerpulver

So diese Zutaten gebt ihr in euren Steinmörser und vermahlt das alles schön dass es sich untereinander mischt. Für meinen Chaitee nehme ich dann folgendes hinzu:

4 Teelöffel Earl Grey Tee ( alternativ kann man auch anderen Schwarzen Tee verwenden, ich mag aber dieses Aroma am liebsten ) pro 1 Teelöffel Gewürzmischung.

Aus der Gewürzmischung bekommt ihr ca. 4 Teelöffel heraus, diese mischt ihr dann mit der Menge an Schwarztee und tut das ganze am besten in eine Teedose. Dann heisst es gut durchschütteln. Fertig !

—> So jetzt könnt ihr Wasser aufstellen und die Teekanne richten. Ich nehme immer 2-3 Teelöffel Teemischung in einer Kanne. Mit Heißem Wasser aufbrühen etwas Kandis dazu… ziehen lassen…warten…

Derweil könnt ihr schonmal die Milch erhitzen und aufschäumen… Die Tasse wird nun mit dem heissen Tee zur hälfte gefüllt und dann kommt der höhepunkt…der superleckere Milchschaum…

Lasst es euch schmecken ihr lieben 🙂

Werbeanzeigen

Wet Wipes – Feuchte Tücher – Feuchttücher – Reinigungstücher + Nachtrag

Posted in Anleitungen, DIY, Leben, Nähen, Sonstige Projekte with tags , , , , on 6. März 2015 by Starlights

Feuchttücher selber herzustellen ist ganz einfach.

Man nehme ein schönes Frottee Badetuch und zerteilt dieses in 20x20cm große Stücke.

Näht die Kanten schön ab und wäscht diese einmal bei 95 Grad durch. (60 Grad gehen sicher auch)

Aufhängen zum Trocknen nicht vergessen !

20150306_124346

Das ganze sieht dann in etwa so aus.

Sind die Tücher nun getrocknet nehmt ihr eine mittelgroße Schüssel und füllt diese mit destilliertem Wasser. Da hinein kommen jetzt noch 1 Tropfen ätherisches Lavendelöl und 1 Tropfen ätherisches Kamillenöl. Beide ist in der Apotheke bzw. in der Drogerie zu bekommen. Mit einem Löffel gut umrühren und dann die Tücher in die Flüssigkeit legen.

Die Tücher werden dann ausgepresst und in eine Feuchttücherbox gelegt. Dabei achtet ihr immer darauf das man sie etwas versetzt einlegt. ( Immer das eine Tuch in das andere )

Zum Schluß die Box schliessen und die Tücher geniessen.

Fertig!

Anmerkung: Da ich ein großes Badetuch gewählt habe, sind darauf nun 21 Tücher geworden. Leider ist die Masse nun zu groß für die Feuchttuchbox. Aber Alternativ kann man die Tücher auch in einer Tupperbox rein tun. Oder aber man nimmt die hälfte an Tüchern ( macht also nicht alles nass ) und legt die zweite hälfte einfach in eine trockene Box.

Ihr könnt ja varieren. Und Zitronenöl ist auch ganz nett…Achtet aber bitte bei dem Kauf der Öle darauf dass diese ätherisch sind und verwendet  KEIN DUFTÖL für Duftlampen ect.  denn das reizt die Haut enorm und verursacht Schäden auf der Haut.

Anmerkung 2: Nach ein paar Tagen, also ich machs nach 2 Tagen , sterilisier ich die Tücher in dem in sie für 2- 5 Minuten in die Mikrowelle stelle und rundlaufen lasse.

Viel Spass beim Nachmachen:-)

Nachtrag – Bild :

20150309_120339 20150309_120411

Ich musst leider die 5 Tücher wegnehmen, aber so passt das alles wunderbar in die schöne neue Box die ich mir heute gekauft hab. Und dicht ist das ganze auch.

Ich könnte mir auch vorstellen, wenn man sich solche Tücher macht, die mit Teebaumöl oder Pfefferminzöl ansetzt evtl. gegen Kopfschmerzen oder so…

Savon Noir – Fleur d´orange

Posted in Leben, Natur Seife, Natursachen with tags , , , , , , , , , , , , on 29. Januar 2013 by Starlights

Frisch gerührt:

IMG_20130129_175159

Nach 1 Stunde Backofen:

IMG_20130129_181906

Nach 2 stunden  im Backofen :

IMG_20130129_185755 IMG_20130129_185627 IMG_20130129_185729

Und nochmal 1 Stunde später ( Insgesamt 3 Stunden Backofen bei 80 Grad ):

Aus dem Topf mal in die Silikonform gedrück weil ich den Topf woanders gebraucht hab.

IMG_20130129_195859 IMG_20130129_195912 IMG_20130129_195905

Sie ist jetzt immer noch im Backofen. Weitere Bilder – Morgen früh oder so – folgen.

So und nun endlich aus dem Ofen : ( ca. 4 Stunden)

IMG_20130129_211541

Jetzt darf sie noch auskühlen und dann wird sie schön verpackt.

Rezept:

375gr. Olivenöl nativ

125gr. Kokosöl

100gr. schwarze Olivenpaste  ( eigenen Herstellung )

10ml. äth. Orangenöl

10% Überfettet

Verbesserung fürs nächste mal:  Mehr äth. Orangenöl oder alternativ ein Parfümöl anstelle des ätherischen Öles.

Arbeitsdauer ca: 5 Stunden

IMG_20130129_222935 Fertig…

 

%d Bloggern gefällt das: